Voyager 5200: Kommunikation in jeder Arbeitsumgebung

1
Headsets mit Noise-Cancelling-Technologien ermöglichen entspannte Telefonate unterwegs ©Plantronics
Headsets mit Noise-Cancelling-Technologien ermöglichen entspannte Telefonate unterwegs ©Plantronics

„Entschuldigen Sie bitte, können Sie das noch einmal wiederholen?“ Wer oft beruflich unterwegs ist und dabei immer mobil erreichbar sein möchte, kennt das Problem: In vielen Situationen treten Hintergrundgeräusche auf, die für beide Gesprächspartner extrem nervig und störend sein können. Dabei zählt in Telefonaten, in denen wichtige Informationen ausgetauscht oder sogar Geschäftsverhandlungen geführt werden, jedes Detail. Damit es nicht zu Missverständnissen kommt, sollte die Stimme also möglichst überall klar übertragen werden. Es ist aber gar nicht so einfach, auch in lauten Umgebungen wie Bahnhöfen, Flughäfen oder Cafés professionell zu klingen. Vor allem im Freien lassen sich Nebengeräusche durch Menschenmengen, Verkehr oder Wind häufig schlecht vorhersehen und können das Gespräch unerwartet unterbrechen.

Abhilfe schaffen die richtigen technischen Tools: Headsets mit Noise-Cancelling-Technologien können den Geräuschpegel im Hintergrund deutlich reduzieren. Dadurch verbessern sie die Verständlichkeit, entlasten das Gehör und ermöglichen eine produktivere Zusammenarbeit. Ein gutes Beispiel dafür sind die neuen Bluetooth-Headsets aus der Voyager-Reihe von Plantronics, die wir euch näher vorstellen wollen.

Optimale Gesprächsqualität sogar bei Wind

Voyager 5200 und 5200 UC sind mit der sogenannten WindSmart-Technologie ausgestattet, durch die Wind und andere störende Geräusche bei Telefonaten ausgeblendet werden. Das Besondere: Die WindSmart-Technologie verfügt über sechs Stufen, die die Grundlage für das Noise Cancelling bilden. Durch das aerodynamische Design des Mikrofonarms zieht Wind an den Headsets vorbei, ohne hörbare Luftwirbel zu erzeugen. Besonders praktisch, wenn man sich im Freien aufhält, sei es auf dem Weg zur Bahn oder im Home Office auf dem heimischen Balkon. Dabei schirmt die Außenhülle des Mikrofonarms den Wind auf einer ersten Ebene ab, darüber hinaus ist jedes Mikrofon zusätzlich in seiner eigenen „Wind Box“ geschützt. Durch den Wind-Cancelling-Algorithmus und den Einsatz von vier Mikrofonen bleibt der Fokus auf der Stimme des Nutzers und störende Geräusche sind am anderen Ende der Leitung nicht mehr hörbar.

Voyager 5200 UC ©Plantronics

Die Headsets sind auch über einen längeren Zeitraum erfreulich bequem zu tragen und dank ihres leistungsstarken Akkus ziemlich genügsam: Eine einzelne Akkuladung bietet eine Sprechzeit von bis zu sieben Stunden. Ein praktisches Add-on ist die multifunktionale Ladebox, die bei ausgewählten Modellen (wie dem Voyager 5200 UC) inklusive ist. Die Box schützt das Headset und dient durch den integrierten Akku gleichzeitig als mobiles Ladegerät für bis zu 14 Stunden zusätzliche Sprechzeit. Das Voyager 5200 UC wird außerdem mit einem USB-Bluetooth-Adapter geliefert, der die Verbindung mit PCs oder Laptops ermöglicht.

Weitere Infos zu den neuen Voyager-Headsets findel Mobile Worker und Digitale Nomaden hier: www.plantronics.com/de/product/voyager-5200 und www.plantronics.com/de/product/voyager-5200-uc

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *