Digital durch den April: Unsere Event-Highlights

0
Zusammen ist man weniger allein: Auch im April gibt es wieder spannende Veranstaltungen zum Networking und Weiterbilden.

Die Events im April stehen ganz unter dem Motto „Digital ist besser“. Damit einhergehend widmen sich Veranstaltungen, wie die d3con in Hamburg, die hallo.digital in Karlsruhe oder der CPX Marketing Gipfel in München den Fragen, wie Mitarbeiter am besten im Zuge der digitalen Transformation abgeholt werden können, was New Work eigentlich genau bedeutet und wie die mobile Performance im Online-Marketing gesteigert werden kann. Egal ob alteingesessene Unternehmer, IT-Manager, Online-Marketer oder Startup-Mitarbeiter, hier kommt jeder auf seinen Geschmack. Wir präsentieren unsere Veranstaltungs-Tipps:

10. – 11. April, d3con 2018, Hamburg

Die d3con ist das weltgrößte Fachevent zum Thema Programmatic Advertising. Mit dem Konferenzmotto „The rise of AI in Digital Advertising“ greift es die fortschreitende algorithmusbasierte Automatisierung im digitalen Marketing und in der digitalen Werbung auf. Dabei ist die d3con, wie auch schon im Vorjahr, auf zwei Tage ausgelegt und bietet mit der University am 10. April und der Fachkonferenz am 11. April zwei sich ergänzende Veranstaltungsformate rund um das Thema Programmatic Advertising an.

Die d3con University richtet sich an Entscheider, die noch keine Experten im Bereich des Programmatic Advertising sind, sich aber weiterbilden wollen. Die d3con Konferenz am darauffolgenden Tag bieten mit drei parallelen Programmschienen ein großes Spektrum an Themen rund um das digitale Marketing. Nationale und internationale Top-Speaker von führenden werbetreibenden Unternehmen und Vermarktern, Agenturen und Technologiedienstleister diskutieren hier die aktuellen Themen der digitalen Werbebranche und geben Ausblicke auf die weitere Entwicklung. Insgesamt werden an beiden Tagen der d3con rund hundert hochkarätige Referenten sowie mehr als 1.500 Teilnehmer erwartet.

12. – 13. April, Digitalisierungskongress 2018, Berlin

Begriffe wie Smart Services, Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz sind im alltäglichen, beruflichen sowie digitalen Gebrauch omnipräsent. Doch abseits aller Technikdebatten stellt sich die Frage, wie es denn eigentlich um Strategien für das Gemeinwohl steht. Und was bedeutet das Gemeinwohl in der digitalen Gesellschaft? Wer definiert es und welche Bedeutung kommt dabei der Arbeit zu? Mit diesen Fragen wird die Digitalisierung zur Demokratiefrage: Welche rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen sind erforderlich– national und international –, um humane Arbeit, freie Medien, Demokratie und Gemeinwohl zu stärken? Dies soll auf dem Digitalisierungkongress mit Köpfen aus verschiedenen Bereichen, wie Politik, Wirtschaft, Netzpolitik und Gewerkschaft diskutiert werden. Zudem werden Workshops angeboten, in denen Teilnehmer lernen, wie sie die digitale Arbeitswelt mitgestalten und ihre Mitbestimmungsrechte umsetzen können.

17. April, hallo.digital, Karlsruhe

Die hallo.digital ist eine ganztägige Convention auf dem Alten Schlachthof-Gelände in Karlsruhe, bei der 23 Speaker auf drei Bühnen präsentieren, was digitale Transformation ausmacht. Verantwortliche im Online Marketing, Business- & Branchen-Insider, klein- und mittelständische Unternehmen und Kreative kommen zusammen und tauschen sich aus. Durch fundierte Impuls-Vorträge und Hand-On Trainings erhalten Teilnehmer anwendbares Wissen aus der Praxis, etwa zu den Aspekten, wie die eigene Digitalstrategie verfeinert werden kann und wie Mitarbeiter fit gemacht werden können.

20. April, NFK Summit Vol. 3, Düsseldorf

Der NKF Summit ist ein Startup-Crashkurs für Corporates. NKF Media bietet mit dieser Digitalisierungskonferenz eine Plattform zum Austausch zwischen Start-Ups und etablierten Unternehmen an. Inhaltlich dreht sich alles um die Frage, wie alteingesessenen Unternehmen unterschiedlicher Größe die Digitalisierung mithilfe von Startups bestmöglich gelingt. Es gibt zwei Bühnen und rund 50 Speaker, die über ihre Erfahrung mit Digitalisierung, Industrie 4.0, Business Modelle, Startup-Hubs und Labs sowie Akquisitionen teilnehmen können.

24. – 25. April, CPX Performance Marketing Gipfel, München

Der CPX Performance Marketing Gipfel bietet Teilnehmern Tipps und Tricks sowie Best-Practice-Anleitungen und Workshops für erfolgsbasierte Onlinemarketingmodelle. Am ersten Konferenztag teilen hochkarätige Referenten ihr Wissen über die besten Strategien, die aktuellsten Trends und die spannendsten Best-Practices. Am zweiten Tag lernen Teilnehmer praxisnah in Workshops, wie sich diese Trends im Performance-Marketing effektiv umsetzen lassen. Fragen nach den verschiedenen Bereichen des Online-Marketings oder der richtigen mobilen Performance eines Unternehmens stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Der CPX Performance Marketing Gipfel richtet sich an alle Online-Marketing-Entscheider im B2C- und B2B-Bereich.

 

Ihr habt weitere Event-Tipps? Teilt sie uns in den Kommentaren mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *