Start Schlagworte Arbeitsplatz

Arbeitsplatz

Recht auf Stille? Die Geschichte des Antilärmvereins

Der negative Einfluss von Lärm auf Wohlbefinden und Produktivität ist heute unbestritten. Schlechte Akustik am Arbeitsplatz führt bei Angestellten zu Konzentrationsproblemen und die Effektivität...
Lärm im Großraumbüro führt zu Stress. © Nicola_Del_Mutolo - Fotolia.com

Lärm im Großraumbüro: 9 Tipps gegen nervige Bürogeräusche

Tastaturklappern, Kollegengeplapper und das monotone Rauschen von Kopierer, Drucker und Co.: An manchen Tagen entwickelt sich die Geräuschkulisse auf Arbeit zu einem Orchester der...

Desk-Sharing: Bäumchen wechsel dich im Büro – Teil 1

Flexibles Arbeiten ist heute in aller Munde und freut sich zunehmender Beliebtheit. Angesichts der Tatsache, dass Mitarbeiter dabei frei entscheiden können, wann sie wo arbeiten,...

Ergonomischer Arbeitsplatz: Digital-Zipperlein vermeiden

Man hört es immer wieder: Sitzen ist das neue Rauchen. Wer täglich sechs Stunden oder mehr sitzend verbringt, kann damit die eigene Lebenserwartung deutlich...

Die WM am Arbeitsplatz – Was geht und was nicht?

Ab heute herrscht in Deutschland wieder Ausnahmezustand. Die Leinwände werden aufgestellt, die Fahnen und Tröten herausgeholt. Für mehrere Wochen gibt es auch in deutschen...

Das Sick-Building-Syndrom – Wenn der Arbeitsplatz die Gesundheit beeinträchtigt

Seit den letzten Jahren gibt es immer häufiger Menschen, die mit Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Hautreizungen einen Arzt aufsuchen, dieser aber keine konkrete Ursache...
Benson - CC-BY luca.sartoni

Bello im Büro? Was man bei Hunden am Arbeitsplatz beachten muss

Dass Tiere im Büro für eine positivere Stimmung sorgen, das Betriebsklima verbessern und sogar eine blutdrucksenkende Wirkung haben, konnte bereits durch mehrere Studien belegt...
© terex - Fotolia.com

Aufgeräumter oder unordentlicher Schreibtisch: Was ist besser?

Diese Frage spaltet Arbeitnehmer regelmäßig in zwei Lager. Die einen glauben, ohne aufgeräumten Schreibtisch ihre Aufgaben nicht vernünftig erledigen zu können und als unprofessionell wahrgenommen zu werden. Das zweite Lager hält es da eher mit Albert Einstein, der ja für das „kreative Chaos“ auf seinem Schreibtisch bekannt war. Der Genialität, Produktivität und Kreativität des Ausnahme-Physikers hat der „zugemüllte“ Schreibtisch bekanntermaßen keinen Abbruch getan – ganz im Gegenteil. Doch ist nun Ordnung oder kreatives Chaos auf dem Schreibtisch besser?