Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Playful Organizations: mit spielerischer Leichtigkeit mehr erreichen

29. Jun 2018

600€ - 800€

„Playful organizations“ bringt mehr Leichtigkeit, Freude durch spielerische Mittel und Handlungsalternativen in deinen Arbeitsalltag. Wie gelingt dir ein spielerisches Miteinander in Meetings und wie kannst du die anderen damit anstecken? Wie gewinnst du Leichtigkeit im Umgang mit Kolleg*innen und Vorgesetzten – auch in den schwierigen, blockierenden Momenten? Wir erleben in verschiedenen Übungen nützliche Haltungsaspekte der systemischen Organisationsentwicklung, der Theaterform „Fooling“ und der Improvisation und loten so den eigenen inneren und äußeren Spielraum aus. Wir reflektieren gemeinsam Erkenntnisse und ermöglichen auf diese Weise den Transfer von Aspekten wie Spielfeld, Spielregeln, Umgang mit Mitspieler*innen und Spielverderber*innen in den Arbeitskontext.

Details
Spielerische Leichtigkeit ist von hoher unternehmerischer Relevanz. Kann man diese Unbeschwertheit trainieren? Aber sicher doch! Gerade erfolgreiche Mitarbeiter und Teams zeichnet oft eine Lockerheit im Denken und Handeln aus. Frei von persönlichen und strukturellen Blockaden wird einfach losgelegt, sich selbst und anderen mühelos vertraut, aus Herausforderungen sogar Energie gezogen und mit Kritik unbeschwert umgegangen. Die Angst vor Fehlern ist auffallend gering, Lust und Spaß am gemeinsamen Tun dagegen besonders ausgeprägt. Belastende Gedanken, Bedenkenträgerei oder gar Resignation? Fehlanzeige!

Dieser Workshop unterstützt Organisationen, Teams und Einzelpersonen auf dem Weg zu spielerischer Leichtigkeit und beim Erkennen und einfachen Umgang mit Blockaden. Dafür machen wir das Thema zum Prinzip des Workshops: Experimentell und erlebnisreich entwickeln sich aus spielerischen Übungen Erkenntnisse und Ergebnisse, die wir durch unsere Erfahrungen aus der Praxis ergänzen.

Ziele des Workshops:

  • Sensibilität und Voraussetzungen für spielerische Leichtigkeit entwickeln
  • Zum guten Mitspieler werden
  • Erkennen, wo blocke ich andere und wo werde ich geblockt
  • Lockerung konkreter, mitgebrachter Fallbeispiele und Blockaden aus dem Organisations- und Teamalltag
  • Bedeutung, Wichtigkeit und Anwendungsgebiete in heutiger Arbeitswelt (Agilität, Selbstorganisation, Kulturentwicklung, Innovation) aufzeigen

Dafür wird benötigt:

  • Offenheit und Neugier
  • Lust am Spielen und Ausprobieren
  • Sinn für Reflexion und Austausch

Inhalte: 4 Voraussetzungen für mehr spielerische Leichtigkeit

Der Workshop adressiert 4 Lernfelder, die Einzelne, Teams und ganze Organisationen in eine neue Leichtigkeit im Denken und Handeln bringen:

1) Identifikation, Sinn und Verbundenheit entwickeln:
Wer sich mit seiner Arbeit identifiziert, den Sinn in der eigenen Tätigkeit erkennt, dem fällt vieles leicht: sich freiwillig und offen zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen, gute Entscheidungen zu treffen- eben das Beste zu geben. Welchen Einfluss habe ich selbst auf meine Verbundenheit zu meiner Arbeit und meinen Kollegen? Wie stärke ich meine Offenheit? Wie wird man zum Verbindungsspieler?

2) Spielraum definieren:
Nur wenn wir in uns herausfinden, was wir wollen, können wir den eigenen und gemeinsamen Spielraum abstecken und gestalten. Gerade in Organisationen geht es immer wieder darum, für sich selbst oder ein Team den richtigen Grad an Freiheit gegenüber vorgegebenen Strukturen zu bestimmen. Was ist ein guter Spielraum für mein Team und mich? Wie bekomme und vor allem erhalte ich ihn?

3) Mitspielen- sich selbst spüren und darstellen:
Befreit sagen, was man denkt und fühlt scheitert häufig bereits am eigenen Zugang zu sich. Dann auch noch ehrlich sein, besonders wenn es mal unangenehm wird – wie viel Authentizität hilft dem Einzelnen und der Organisation? Und wie adressieren wir das, was wir meinen, ohne uns damit schwer zu tun?

4) Im Hier und Jetzt handeln:
Durch die Befreiung von dem Ballast immer wiederkehrender Gedankenmuster erkennen wir insbesondere in zunehmend komplexen und unklaren Situationen, was jetzt gerade richtig und wichtig ist. Um dann mit aller Klarheit Entscheidungen für den Moment zu treffen und im Spielfluss zu bleiben, statt in lähmende Starre zu verfallen und den Moment zu verpassen.

Der Workshop eignet sich für

  • Organisationen und Teams, die Leichtigkeit als Wert fördern oder kennenlernen wollen
  • Führungskräfte, Teammitglieder und Einzelpersonen, die dem Geheimnis einer spielerischen Grundhaltung auf die Spur kommen wollen
  • Neugierige aller Art

Die Hosts

Ina Grimmer: Die Didaktik-Expertin mit Leidenschaft für Spiel, Spaß und Gamification ist u.a. Lehrbeauftragte für Design-Thinking an der Design-Hochschule Schwerin und Leipzig sowie erfahrene Organisations- und Teamentwicklerin.

Julia Pullen: Die Improvisationsbegeisterte, Verhaltenstrainerin sowie Tanz- und Bewegungspädagogin bringt ihre Erfahrung ein aus 10 Jahren systemischem Coaching, Organisationsentwicklung und Potenzialentfaltung.

Steffen Gerber: Als erfahrener Berater und Coach vieler verschiedener Organisationskulturen bringt er durch seine Expertise in Fooling, Humor und Provokation jeden Workshop in die richtige Balance aus Lockerheit und Anspruch.

Workshopzeiten:

ab 9:30 Uhr Ankommen

10:00-17:00 Workshop

10:00- 17:00 Workshop

Konferenzverpflegung (Heiß- und Kaltgetränke, Obst, Snacks) inklusive.

 

Text: Veranstalter

Veranstalter

Frischluft Beratung
Telefon:
030-2603 9126
E-Mail:
info@frischluft-beratung.de
Website:
https://www.frischluft-beratung.de/

Veranstaltungsort

Bali Penthouse – Seminarraum und Event location
Schererstraße 3
Berlin, Berlin 13347 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
030 12084774
Website:
http://balipenthouse.de/