53% der Deutschen wollen von zuhause aus arbeiten

Wer die Mitarbeiter fragt, bekommt eine klare Antwort: 76 % würden gern flexibel entscheiden, ob sie von zu Hause aus arbeiten oder nicht. Das...

Buchtipp: Die heimlichen Revolutionäre – Wie die Generation Y unsere Welt...

Die einen nennen sie Arbeitsweltverbesserer, für die anderen sind sie selbstverliebt und unbeständig. Die Rede ist von den heute 15- bis 30-Jährigen, die derzeit...
CC by Pedrosimoes7

Smarter Working in der „4+1“-Woche: Warum Wissensarbeit Autonomie braucht

So langsam dämmert es den Unternehmen auf breiter Front: Es gibt einen kardinalen Unterschied zwischen der heute geforderten Wissens-, Innovations- und Kreativarbeit und allen...

Lärm aus, Konzentration an: Smarter Working mit dem Plantronics Voyager Focus...

Ein Kollege telefoniert, drei andere sind in ein Gespräch vertieft, zwei tippen intensiv in die Tastatur und die Klimaanlage rauscht. Die sind nur ein...

Produktivitäts-Booster für Smartworkers

Wer kennt es nicht: Man hat noch zig Punkte auf der To-Do-Liste, doch der Kopf ist leer und will einfach keine genialen Ideen, schlauen...

Mobile Collaboration: Mit diesen 5 Tipps holt ihr das Beste aus...

Gastbeitrag von Paul Clark, Managing Director Europa und Afrika bei Plantronics Was habt ihr für den Sommer geplant? Eine Reise an die Küste, in die...

Managing Noise: Problemkind Open Office

Am Thema Großraumbüro scheiden sich die Geister. Bei Arbeitnehmern oft unbeliebt, schätzen Arbeitgeber sie aufgrund ihres „kosten-effektiven Designs“. Zudem sollen sie – so die...

Lieblings-Accessoire für Smartworkers: Das Plantronics BackBeat PRO 2 mit professionellem Noise-Cancelling

Wer kennt das nicht: Pläne wie mal eben im Zug E-Mails beantworten, im Flugzeug die Kundenpräsentation erstellen oder im Büro den Text mit eiliger...

Arbeitsmotivation: Diese Faktoren sind entscheidend

Wenn die Arbeit langweilig oder zu anstrengend ist, flexible Arbeitszeiten ein No-Go darstellen oder das Verhältnis zu den Kollegen einfach nicht stimmt, sind Frust...
© terex - Fotolia.com

Aufgeräumter oder unordentlicher Schreibtisch: Was ist besser?

Diese Frage spaltet Arbeitnehmer regelmäßig in zwei Lager. Die einen glauben, ohne aufgeräumten Schreibtisch ihre Aufgaben nicht vernünftig erledigen zu können und als unprofessionell wahrgenommen zu werden. Das zweite Lager hält es da eher mit Albert Einstein, der ja für das „kreative Chaos“ auf seinem Schreibtisch bekannt war. Der Genialität, Produktivität und Kreativität des Ausnahme-Physikers hat der „zugemüllte“ Schreibtisch bekanntermaßen keinen Abbruch getan – ganz im Gegenteil. Doch ist nun Ordnung oder kreatives Chaos auf dem Schreibtisch besser?

New Ways of Smarter Working

Gastbeitrag von Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Fraunhofer IAO Unsere Arbeitswelt verändert sich dramatisch und nachhaltig. Die Strukturen, in denen wir agieren, die Arbeitsorte und die...

Neue Arbeitswelten und die Zukunftsformel: 3B+5K=3P

Es ist an der Zeit, (Büro-)Arbeit neu zu denken. Gastbeitrag von Bernd Fels. Mit einer neuen Fläche, einer attraktiven Lage, neuem Design und neuen Möbeln...