CES 2016: Mit der Drohne ins Büro

0
Per Drohne ins Büro? Die Ehang 184 wurde auf der CES 2016 vorgestellt. © Ehang

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentierten Technikhersteller aus aller Welt, welche Trends und Innovationen die CE-Branche 2016 bewegen. Viele der in der vergangenen Woche vorgestellten Gadgets werden nicht nur unsere Freizeit, sondern auch die Zukunft der Arbeit mitgestalten. Wir haben für euch einige Highlights der Messe unter die Lupe genommen:

Wandlungsfähiges Notizbuch

Handschriftliche Notizen von Meetings führen leider leicht zu einer Zettelsammlung auf dem Schreibtisch oder geraten in den Untiefen des Notizbuchs in Vergessenheit. Trotzdem finden es viele Mitarbeiter nach wie vor intuitiver, wichtige Stickpunkte mit der Hand aufzuschreiben, statt sie mit Smartphone, Tablet oder Laptop zu dokumentieren. Das smarte Notizbuch Bamboo Spark bringt das Beste beider Welten zusammen: Mithilfe seiner Umwandlungsfunktion wird Handgeschriebenes in digitalen Text konvertiert und kann anschließend in jede Text-Anwendung eingefügt werden. Das sogenannte Smart Folio der Firma Wacom kann auch Skizzen problemlos vom Papier ins Digitale überführen.

CES 2016: Wacom Bamboo Spark © Wacom
CES 2016: Wacom Bamboo Spark © Wacom

Tablet mit Aufsteck-Modulen

Das ThinkPad X1 Tablet von Lenovo ist das Chamäleon unter den neuen Tablets: Durch sein modulares Design passt es sich der Arbeitsumgebung flexibel an. Beispielsweise verwandelt der optional erhältliche Beamer jede Wand in eine Projektionsfläche für spontane Präsentationen. Objekte oder sogar ganze Gebäude lassen sich mithilfe einer 3D-Kamera scannen. Weitere Aufsteck-Module sind ein zusätzlicher Akku für lange Geschäftsreisen und eine Tastatur, mit der das Tablet wie ein normales Notebook genutzt werden kann.

CES 2016: Lenovo ThinkPad X1 Tablet © Lenovo
CES 2016: Lenovo ThinkPad X1 Tablet © Lenovo

WLAN-Verstärkung aus der Steckdose

Der Nighthawk X4 AC2200 WiFi Range Extender von Netgear verstärkt das Signal eines vorhandenen WLAN-Routers und sendet es an Geräte in den entlegensten Winkeln des Büros, die ansonsten nur eine sehr langsame Datenrate abbekommen würden. Der Clou: Der kleine Helfer benötigt nichts weiter als eine freie Steckdose.

Netgear Nighthawk X4 AC2200 WLAN Range Extender © Netgear
Netgear Nighthawk X4 AC2200 WLAN Range Extender © Netgear

Innovative Verkehrsmittel für den Arbeitsweg

Überfüllte U-Bahnen, Stau in der Innenstadt oder anstrengende Radfahrten – dank der Passagier-Drohne Ehang 184 sollen diese Unannehmlichkeiten auf dem Arbeitsweg bald Schnee von gestern sein. Auf der CES präsentierte das chinesische Unternehmen Ehang einen ersten Prototyp des Fluggeräts, das den Arbeitnehmer der Zukunft autonom zum gewünschten Ziel fliegt. Etwa zehn Kilometer kann die einem elektrischen Quadrocopter ähnelnde Drohne am Stück zurücklegen.

Neben zivilen Drohnen waren smarte Autos ein wichtiges Thema in Las Vegas. Beispielsweise arbeitet Bosch an einem Connected Car Konzept, bei dem Autos Lücken am Straßenrand erkennen und den Fahrer zum nächsten freien Parkplatz lotsen.

CES 2016: Ehang 184 ©Ehang
CES 2016: Ehang 184 © Ehang

Wearables für den Vierbeiner

Nach langen Arbeitstagen bleibt häufig viel zu wenig Zeit für den Agenturhund oder den Stubentiger zuhause. Der französische Hersteller Canhegat hat auf der CES einen Fitness Tracker vorgestellt, der die Aktivität der Tiere misst, per App auswertet und mit dem Kalorienverbrauch von Artgenossen vergleicht. Auf Grundlage dieser Daten können in Rücksprache mit dem Tierarzt Ernährung und Fitness-Pläne angepasst werden. Gegenüber dem Vorgesetzten ist der dokumentierte Bewegungsmangel außerdem ein überzeugendes Argument für flexible Arbeitszeitmodelle und das Home Office.

Canhegat Canhe-Fit © Canhegat
Canhegat Canhe-Fit © Canhegat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *