Buchtipp: New World of Work – Warum kein Stein auf dem anderen bleibt

0
© New World of Work - lindeverlag.de

Der Titel New World of Work – Warum kein Stein auf dem anderen bleibt verspricht dem gespannten Leser Trends, Erfahrungen und Lösungen für die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt. Doch wer an dieser Stelle ein Sachbuch erwartet, könnte unter Umständen überrascht sein.

Die Welt des Arbeitens, in der nichts mehr ist, wie es einmal war, wird zum Dreh- und Angelpunkt des fiktionalen Charakters Viktoria Frey. Indem die Autoren das Thema in Romanform verpacken und Stück für Stück aus der Perspektive und Lebenswelt einer Geschäftsführerin beleuchten, gelingt es ihnen, den Aufbruch zum strukturellen Wandel sehr persönlich und greifbar zu schildern:

Als der alteingesessene Industriebetrieb und bislang führende Anbieter in B2B-Märkten einen langjährigen Kunden verliert, geht Geschäftsführerin Viktoria Frey auf Ursachensuche. Gemeinsam mit weiteren Managern ergründet sie nach und nach die Herausforderungen, denen sich das Unternehmen stellen muss, um weiterhin am Markt mithalten zu können. Es gilt, die Möglichkeiten technologischer Entwicklungen und des mobilen Arbeitens zu erkennen und in die Unternehmenskultur zu integrieren. Begegnungen, Erfahrungen und Erkenntnisse pflastern den Weg von Viktoria Frey, die sich Kapitel für Kapitel den einzelnen Abteilungen widmet.

Die Autoren Michael Bartz und Thomas Schmutzer ergänzen jeden Abschnitt der fiktiven Geschichte mit Factboxes, Handlungsempfehlungen, Interviews, Expertenbeiträgen und Zitaten aus aktuellen Studien, Zeitungs- oder Onlineartikeln und untermauern so die Aktualität und Relevanz der aufgeworfenen Fragestellung. Die Rahmenstory verliert dabei an keiner Stelle ihren Fokus und gibt den Impuls, die grundlegenden Veränderungen der Arbeitswelt als Chance zu begreifen. Locker und leicht geschrieben, folgt die Story dem kulturellen Wandel des Unternehmens, der einen Bogen über die Themen Technik, Organisation, Recht und Lifestyle spannt. Und am Ende ist wohl jedem Leser klar, dass mit Sicherheit kein Stein mehr auf dem anderen bleibt.

New World of WorkNew World of Work: Warum kein Stein auf dem anderen bleibt.
von Michael Bartz und Thomas Schmutzer
WirtschaftsWoche-Sachbuch
erschienen im Linde Verlag
1. Auflage
192 Seiten
24,90 Euro