Drive-in-Arbeitsplätze für Mobile Worker

1
Foto: Regus Shell Berlin
Foto: Regus Shell Berlin

Mobiles Arbeiten ist mittlerweile völlig normal – doch jetzt bekommt dieser Begriff dank einer innovativen Idee ein neues Gesicht: Regus, ein Anbieter für mobile Arbeitsplatzlösungen und der Mineralölkonzern Shell richten an 70 Shell Tankstellen in und um Berlin Drive-in-Arbeitsplätze ein. Das Angebot reicht von W-LAN Hotspots über Docking Stations bis hin zu modernen Business Lounges. Die dort jeweils verfügbaren Services können alle mit der sog. Regus Businessworld Card genutzt werden. Die Karte erhält man bei einer Mitgliedschaft in der Regus Business World. Die mobilen Workstations und Business Lounges geben Geschäftsleuten die Möglichkeit, sich unterwegs mit Kunden und Partnern zu treffen, in Ruhe Emails zu bearbeiten, unterwegs Dokumente zu drucken oder Kopien zu erstellen sowie Kuriersendungen zu empfangen und zu verschicken.

Der Zusammenarbeit mit Shell ging eine Reihe von Eröffnungen von Regus Centern an Verkehrsknotenpunkten in ganz Europa voraus. Hierzu zählen beispielsweise Business Center an Bahnhöfen in Frankreich (mit SNCF), in den Niederlanden (mit NS) und in der Schweiz (mit SBB). Regus und Shell haben in Frankreich bereits ein Business Center in Janvry an der E2 südwestlich von Paris eröffnet. In Großbritannien hat Regus zudem gemeinsam mit der Extra Motorway Service Area Group eine Reihe von Business Centern an Raststätten entlang des britischen Autobahnnetzes eröffnet.

Eine Liste mit allen Berliner Regus-Locations gibt es hier.

1 KOMMENTAR

  1. Finde ich eine cool Idee. Bin seit Jahren Fan der DB-Lounges, die ich als Bahnfahrer einfach mehr nutze. Also wäre es wichtig, dass sich die Shell-Drive-In-Arbeitsplätze nicht nur in den Ballungsräumen befinden.

Comments are closed.